Herzlich willkommen auf den Seiten der Philopoesie von Sabeth/Sabine Burkhardt.

Ich wünsche Ihnen anregendes Verweilen.


Frauen in Schwabach -

erfolgreich und innovativ!

Sa, 25.03.2017, 9:30-16:00 Uhr

Philopoesie stellt sich vor

Evangelisches Haus

Wittelsbacherstraße 4, 91126 Schwabach


Liebe Philopoesie - Begeisterte und - Interessierte,

der Kreislauf der Jahreszeiten beginnt mit dem Frühling, aber diesmal nicht in der VHS Schwabach. Diese Veranstaltung hat Sie nicht so angesprochen, wie das bei den letzten Kursen der Fall war. Aber das macht ja nichts. Die Jahreszeiten lassen sich individuell beobachten und erleben. Im Herbst wird es dann wieder ein klassisches philosophisches Thema geben, ich denke an die Lebensalter von der Kindheit bis zum Alter. Aus einem anderen Grund freue ich mich, Ihnen noch einmal einen März-Newsletter schreiben zu können. Am 25.03. darf Philopoesie sich auf der Frauen-Expo im Evangelischen Haus vorstellen, zusammen mit vielen anderen kreativen Unternehmerinnen, Künstlerinnen, Persönlichkeiten. Sie sind herzlich eingeladen, diese bunte Messe anlässlich des 900. Stadtjubiläums eintrittsfrei zu besuchen.
Nähere Informationen finden Sie hier!

Eine andere Möglichkeit, mich als Poetin und Philosophin, und damit Philopoesie kennenzulernen, bietet sich ebenfalls bei freiem Eintritt Ende März, am 30.03. um 17:30 Uhr im Rahmen der HappyKunstHour, einem von Lena Miller ins Leben gerufenen Format, in Schloss Almoshof:
Anmeldung unter: Telefon: 0911 93449470. Das Kunst-Café hat geöffnet.Ich freue mich auf vertraute und neue Bekanntschaften. Einen schönen Frühlingsanfang.

Ihre Sabine Burkhardt


Wer in dieselben Flüsse hinabsteigt,
dem strömt stets anderes Wasser zu.

Heraklit


Aufbruchstücke, das neue Buch von Sabine Burkhardt

Für die tägliche Dosis Lyrik, die der Mensch braucht, gibt es nun ein aktuelles Lyrikheft. Im Wartezimmer, der Bäckerschlange, auf Parkbänken und in der U-Bahn ermuntern vertraute und neue Texte zum Nachsinnen. Zur Betrachtung werden sie umrahmt von Ausschnitten meiner neuesten Collage, die Geschichten erzählt und beim Betrachter neue entstehen lässt. Meinen LeserInnen wünsche ich eine ganz allmähliche Poetisierung!

Anlässlich des 900. Jubiläums der Stadt Schwabach gibt es das Lyrikheft zum Sonderpreis von

900 Cent!

Hier geht es zu einer Kritik von Günter Baum

Mit blauen Augen

davongekommen. Bin froh:

Besser als grüne.


Als literarisches Portrait zum Weltfrauentag bereicherte zudem die Lesung von Sabine Burkhardt.

Schwabacher Tagblatt