Herzlich willkommen auf den Seiten der Philopoesie von Sabine Burkhardt.

Ich wünsche Ihnen anregendes Verweilen.


Wächst die Weisheit im Garten?

Ein Gesprächs- und Genussnachmittag im Garten von Monika Lehner und Walter Hettich.

Fr, 12.05.2017, 15:00-18:00 Uhr

Kosten: 39 € für Manuskript, "Philosophenmahl"
und Getränke vom Gartenladen

grünes echo

Leitenweg 1, 91126 Kammerstein-Barthelmesaurach

Vorsicht! Kann Spuren von Weisheit enthalten!


Liebe Philopoesie - Begeisterte und - Interessierte,

im letzten Monat machte ich es wie die Blumen: ich steckte meinen Kopf aus der Erde und schaute, was ich da so sah, machte neue Bekanntschaften und blühte für mein Projekt. Manche nennen das: sichtbar werden. Andere nennen es: Werbung in eigener Sache.

Beides ist richtig. Um sichtbar zu sein, braucht es etwas, das man zeigen möchte. Um in eigener Sache zu werben, muss eine Überzeugung da sein, dass andere einen Mehrwert bekommen, wenn sie meine Inhalte kennen. Oder, dass etwas fehlt, wenn sie sie nicht kennen.

Jedenfalls waren die FrauenExpo und die HappyKunstHour solche Gelegenheiten, die mich blühen ließen. Dafür bin ich dankbar.

Auf ein Wiedersehen und -hören,

Ihre Sabine Burkhardt


Wer in dieselben Flüsse hinabsteigt,
dem strömt stets anderes Wasser zu.

Heraklit


Aufbruchstücke, das neue Buch von Sabine Burkhardt

Für die tägliche Dosis Lyrik, die der Mensch braucht, gibt es nun ein aktuelles Lyrikheft. Im Wartezimmer, der Bäckerschlange, auf Parkbänken und in der U-Bahn ermuntern vertraute und neue Texte zum Nachsinnen. Zur Betrachtung werden sie umrahmt von Ausschnitten meiner neuesten Collage, die Geschichten erzählt und beim Betrachter neue entstehen lässt. Meinen LeserInnen wünsche ich eine ganz allmähliche Poetisierung!

Anlässlich des 900. Jubiläums der Stadt Schwabach gibt es das Lyrikheft zum Sonderpreis von

900 Cent!

Hier geht es zu einer Kritik von Günter Baum

Mit blauen Augen

davongekommen. Bin froh:

Besser als grüne.


Als literarisches Portrait zum Weltfrauentag bereicherte zudem die Lesung von Sabine Burkhardt.

Schwabacher Tagblatt