Herzlich willkommen auf den Seiten der Philopoesie von Sabeth/Sabine Burkhardt.

Ich wünsche Ihnen anregendes Verweilen.


Adventslesung
Das grüne Leuchten

bei Tee und Punsch

Do, 08.12.2016, 15:00-16:30 Uhr

burmann floristik • gärtnerei

Volkachstraße 3, 91126 Schwabach

Anmeldung per E-Mail(info@sabineburkhardt.de)
oder telefonisch unter 09122/74702


Liebe Philopoesie - Begeisterte und - Interessierte,

ein Hauch von Winter weht durch die Stadt. Mich friert. Es tut gut, in der Wärme zu sein oder aber, warm eingepackt, durch die Kälte zu marschieren. Auch bei einer warmen Tasse Tee zu philosophieren, kann gut tun, am Donnerstag, den 17.11.16 um 19:00 - 20:30 Uhr im Foyer des Bürgerhauses Schwabach. Das Thema dieses Abends lautet: Natur und Geist. Bei der VHS Schwabach kann man sich anmelden.

Eine winterliche Veranstaltung, auf die man sich freuen kann, weil sie eine Premiere ist, findet dann am Donnerstag, den 08.12.16 um 15:00– 16:30 Uhr in der adventlich ausgestatteten Gärtnerei Burmann, Volkachstraße 3, Schwabach-Unterreichenbach statt. Wie klingt der Advent?
Mit dem Titel Das grüne Leuchten lese ich Adventliches bei Tee und Punsch. Eine Anmeldung ist erwünscht bei freiem Eintritt: 09122-74702. Und winterliche Kleidung ist auch hier von Vorteil, da es im Gewächshaus nicht mollig warm ist…

Ihre Sabine Burkhardt


Ich bin. Aber ich habe mich nicht. Darum werden wir erst.

Ernst Bloch


Aufbruchstücke, das neue Buch von Sabine Burkhardt

Für die tägliche Dosis Lyrik, die der Mensch braucht, gibt es nun ein aktuelles Lyrikheft. Im Wartezimmer, der Bäckerschlange, auf Parkbänken und in der U-Bahn ermuntern vertraute und neue Texte zum Nachsinnen. Zur Betrachtung werden sie umrahmt von Ausschnitten meiner neuesten Collage, die Geschichten erzählt und beim Betrachter neue entstehen lässt. Meinen LeserInnen wünsche ich eine ganz allmähliche Poetisierung!

Preis: 15 €

Hier geht es zu einer Kritik von Günter Baum

Gehen kann Flucht sein

vor dem, was ist und Sehnsucht

nach dem, was sein soll.


Schöne Erkenntnisse eines mittäglichen Telefonats
mit Sabine Burkhardt:
Philosophie kann die Welt verändern!

Klaus-Dieter Kienzle