Herzlich willkommen auf den Seiten der Philopoesie von Sabine Burkhardt.

Ich wünsche Ihnen anregendes Verweilen.


Blatt im Herbst

Liebe Philosophie- und Poesie-Begeisterte,

Wie Sie sehen, sehen Sie NICHTS...NEUES.

Das liegt nicht daran, dass ich nicht arbeite.
Im Gegenteil.
Diese Präsenz soll in Zukunft in eine andere überführt werden. Bis dahin, finden Sie meine Angebote in meinem Newsletter oder in Angeboten der VHS Schwabach, dem Bildungszentrum Nürnberg und an all den Orten, wo meine Veranstaltungen stattfinden. Oder in meinem Newsletter, für den Sie sich hier bei mir anmelden können:

info@philopoesie.de

Mit philopoetischen Grüßen,
Sabine Burkhardt


Das Band der Gesellschaft sind Vernunft und Sprache.

Marcus Tullius Cicero


Wenn die Maske fällt,

gibt es viel zu entdecken.

Dazu braucht es Mut.


Man merkt dieser Frau einfach mit jedem Wort und jeder Geste an, dass sie eine tiefe Liebe zur Sprache hat, dass es ihr eine große Freude ist, Gedanken auszudrücken.

Claudia Wunder, KulTour, Nürnberger Nachrichten